Geologische und geotechnische Charakterisierung des Untergrundes für eine Gasraffinerie

Vorstudien für grossflächige Infrastrukturprojekte erfordern oft eine grosse Anzahl von Bohrungen für geotechnische Untersuchungen. Eine umfangreiche refraktionsseismische / MASW Kampagne wurde im Rahmen eines Erdöl bezogenen Projekts in Katar durchgeführt.

Dies stelle sehr hohe Anforderungen an die Sicherheit. Diese Kampagne in einem wüstenähnlichen Gebiet hat unser Team aus Geophysikern, Vermessern und lokalen Arbeitern während 2 Monaten beschäftigt. Die gemessenen seismischen Geschwindigkeiten erlaubten die Berechnung der üblichen geotechnischen Parametern entlang von Profilen und Tiefenschnitten und ermöglichten eine Optimierung der Positionen für die geotechnischen Bohrungen.

Depths slices highlight variation in soil mechanical parameters such as the Shear Modulus

Unter Verwendung von parallelen Profilen und einer entsprechenden Auswertung können VS Schnitte in genau bestimmten Tiefen erstellt werden.

Seismic in desertic environment is tough on men and hardware
Ort Katar
Instrument Geode
Geometrie 48 Geophones
Vermessung DGPS
Quelle 8kJ Schussabstand, Hammer
Length 63.5 Kilometer
Personen 20 Personen
Dauer 8 Wochen